Roes

roes kleinformART koffermARkT Münster

Kerstin kam vor mittlerweile 10 Jahren eher zufällig durch einen Kurs zum Filzen und ist seitdem von den vielfältigen Möglichkeiten fasziniert. Seit 2004 hat sie ihr Hobby zum Beruf gemacht. Da Blüten immer wieder Gegenstand ihrer Produkte sind, hat sie ihren Nachnamen zu ihrem Label gemacht: Roes.

Ihre Produkte sind mal zart und leicht, dann wieder fest und sehr strapazierfähig, mal verspielt, mal ganz schnörkellos, dann wieder witzig, aber immer mit Liebe zu Farben. In erster Linie sind es kleinere Filzobjekte wie Blüten, Handytaschen, Brillenetuis, Lampenschirme, "Flaschenmützen", Haarklammern und und und. Auf Anfrage stellt sie aber auch Handtaschen als individuelle Einzelstücke her.

 

Jedes ihrer Stücke ist ein Unikat und immer mit viel Sorgfalt und Liebe zum Detail hergestellt. Sie können auf diversen Veranstaltungen wie Schmuck- und Filz-Partys, ausgewählten Kunsthandwerkermärkten sowie demnächst in einigen Läden erworben werden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0